Zum Inhalt springen

Auswahl der Sprachversion
Logo der LVR-Luise-Leven-Schule in Krefeld
Schüler der LVR-Luise-Leven-Schule spielen freudig

Schülertreffen

Das Schülertreffen am 25.01.2019

Liebe Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 – 4, wir möchten Euch herzlich zu unserem Kino- Vormittag in der LVR-Luise-Leven-Schule einladen und hoffen, dass Ihr wieder zahlreich kommt.

Schülertreffen 2019

Das Klettern beim letzten Schülertreffen im Juni 2018

Bei tollem Kletterwetter ging es im Juni unmittelbar nach der offiziellen Klettereinführung hoch hinaus auf die Bäume.

Zum ersten Mal konnten wir bei unserem Sommertreffen jetzt auch einige neue GL-Erstklässler begrüßen, die mutig in das Kletterabenteuer eingestiegen sind.

Da war es gut, dass neben mitkletternden Kollegen auch unter den mitkletternden Schülerinnen und Schülern immer helfende Hände bereit waren, Karabiner umzuhaken, Rollen einzuhaken, beim Absprung auf die Seilbahn Mut zu machen, Wackelbretter festzuhalten etc..

Kurze Pause

Impressionen

Tatsächlich haben 29 Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 1-7 teilgenommen. Einige kennen sich schon seit Jahren aus der Vorschulgruppe der Luise-Leven-Schule, andere sind im Laufe der letzten Treffen mutig hinzugekommen. Und immer mehr große Schülerinnen und Schüler haben sich inzwischen miteinander vernetzt, denn: „Man kann sich ja auch ohne Schülertreffen sehen.“

Wie viel Spaß es gemacht hat, erzählen die Fotos…

Schon jetzt freuen uns auf ein Wiedersehen im Januar 2019!!!

Euer Team der Schülertreffen:

Daniela König, Elke Neef, Petra Runge und Franziska Suffenplan-Göbels

Nach oben

Schüler schreiben über den Tag im Wald

Nach oben

Schülertreffen 26.01.2018

„Heute ist mein Glückstag. Ich habe den ganzen Tag keine Schule, habe keine Hausaufgaben auf und kann den ganzen Vormittag klettern….“

Diese vergnügte Grundstimmung begleitete wohl viele Schülerinnen und Schüler, die an unserem ersten Schülertreffen in diesem Jahr teilnahmen.

Ziel unseres Schülertreffens war diesmal die Kletterkirche in Mönchengladbach.

24 Schülerinnen und Schüler der Klassen 1- 7 trafen sich morgens um 9.00 Uhr in der Kletterkirche. Nach ein paar lustigen gemeinsamen Spielen begann der „Aufstieg“ an den Wänden des ehemaligen Kirchbaus.

Gesichert an Leinen und gehalten von geschulten Trainern kletterten viele Schüler bis in die Kuppelregion der Kirche. Dazu legten sie bis zu 13 Meter zurück. Schnell entstanden neue „Seilschaften“. Kinder, die im Schulalltag völlig verschiedene Schulen besuchen, fanden Kontakt zueinander, verabredeten gleiche Kletterstrecken und feuerten sich gegenseitig an.

Ebenso munter wurden in Pausen zwischendurch an den Tischen des Kirchenkaffees „gesunde“ Süßigkeiten miteinander geteilt oder die Obst- und Gemüseteller geplündert. Gut gestärkt ging es dann in die nächste Kletterrunde.

Beim anschließenden bouldern hatten später alle Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit, auf der umgebauten ehemaligen Orgelempore an kleinen Kletterwänden mit Fallschutzmatten frei, d.h. ohne Seilsicherung und Trainer, völlig selbständig zu klettern. Auch diese Art zu klettern, das sogenannte „bouldern“ wurde von den meisten gerne genutzt.

Die Zeit verging auch bei diesem Treffen wie im Flug und während einige große Schülerinnen und Schüler nach Lust und Laune bereits Handynummern ausgetauscht hatten, klang es bei einigen jüngeren Schülern eher so:

„Mama, die Mutter von meiner neuen Freundin geht schon, kannst du sie bitte nach ihrer Adresse fragen…? Ich will mich mit ihr verabreden.“….

Wir sehen uns wieder- spätestens im Juni bei unserem nächsten Schülertreffen.

Kletterhalle 2018

Nach oben